14.06.2010: Berliner Rede zum Urheberrecht


"Wenn man sich anschaut, wie über das Urheberrecht in der digitalen Welt gestritten wird, dann stelle ich fest, dass die Debatte leider von zwei Extremen bestimmt wird:
Die einen beschwören die Geltung des Urheberrechts und haben in Wahrheit doch viel zu häufig nur den Erhalt ihrer überholten Geschäftsmodelle im Sinn; und die anderen stimmen den Abgesang auf das Urheberrecht an und wollen sich auf diese Weise die Leistung anderer kostenlos aneignen.
Die eine Seite beschwört die Geltung des Urheberrechts umso lauter, je stärker ihre Geschäftsmodelle unter Druck geraten und sieht in Raubkopierern vorwiegend gemeine Verbrecher in der Hoffnung, mit Angstkampagnen Nachahmer abzuschrecken.
Leider scheint es bei manchen Appellen und Kampagnen vor allem darum zu gehen, dass einige Verwerter fremder Kreativität ihre lukrativen Geschäftsmodelle der Vergangenheit verteidigen wollen. Und manche versäumen dabei, sich den digitalen Herausforderungen der Zukunft zu stellen."
Bundesministerin der Justiz Sabine Leutheusser-Schnarrenberger

 



 

„Meine Damen und Herren,
bei allen Überlegungen muss der Kreative, muss der Werkschöpfer im Mittelpunkt stehen. Niemand sonst gehört in den Mittelpunkt, kein Dritter; weder der Verwerter, der mit der Vermarktung des Werkes Geld verdient, noch der User, der mit der Gratis-Nutzung Geld sparen will. Es geht nicht um sie, es geht beim Urheberrecht in erster Linie um den Kreativen. Ihn dürfen wir nicht abspalten von seinem Werk, sein Werk dürfen wir nicht anonymisieren und auch nicht kollektivieren. All dies wäre ein fataler Irrweg.“
Bundesministerin der Justiz Sabine Leutheusser-Schnarrenberger

 

cartalive on livestream.com. Broadcast Live Free




Meinungen, Standpunkte, Kritiken

 

1.Carta.info

Dokumentation: Berliner Rede zum Urheberrecht von Sabine Leutheusser-Schnarrenberger

 

2. Heise.de

Justizministerin umreißt Grundbedingungen des Urheberrechts


3. Spiegel Online

Justizministerin plant Web-Warnschilder für Raubkopierer

 


 

Rede im Volltext

Rede der Bundesministerin der Justiz Sabine Leutheusser-Schnarrenberger MdB
Berliner Rede zum Urheberrecht am 14. Juni 2010 in Berlin

BMJ

 


PDF24    Sende Artikel als PDF   

Tags: ,

Kommentare sind geschlossen.