Archiv für Februar 2014

AG Charlottenburg, Urteil vom 20.02.2014, Az. 210 C 213/13

Freitag, 28. Februar 2014

23:27 Uhr

 


Rechtsanwalt Andreas Ernst Forsthoff, Rechtsanwältin Nina Berg
 

Rechtsanwälte für Urheberrecht Andreas Ernst Forsthoff • Nina Berg
Landhausstr. 30
69115 Heidelberg
Fon: 06221 434030 (Mo-Fr: 09:00 – 18:00 Uhr)
Fon: 06221 3262121 (außerhalb der Geschäftszeiten)
Fax: 06221 4340325
E-Mail: info@abmahnung-urheberrechtsverletzung.de
Web: http://www.abmahnung-urheberrechtsverletzung.de/

 


AG Charlottenburg: Klage Condor, vertreten durch BaumgartenBrandt, abgewiesen

Diese Woche erhielten wir höchst erfreuliche Post aus Berlin. Einer unserer Mandanten war von der Condor

PDF24    Sende Artikel als PDF   

LG Hamburg AZ 310 O 264/13 vom 20.02.2014: Zurück in die Vergangenheit

Freitag, 28. Februar 2014

00:22 Uhr


 

Rechtsanwalt Dr. Alexander Wachs

Kanzlei Dr. Wachs – Rechtsanwälte
Telefon: 040 411 88 15 70
Fax: 040 411 88 15 77 oder 040 444 65 51 0
E-Mail: info@dr-wachs.de
Web: Dr. Wachs.de oder Dr. Abmahnung.de

 


 

Mir wurde gestern die Entscheidung des LG Hamburgs AZ 310 O 264/13 vom 20.02.2014 zugesandt. Nachdem ich an dem Verfahren nicht beteiligt war, respektiere ich selbstverständlich, dass mir diese zunächst nur zur Besprechung und nicht zur Veröffentlichung zugesandt wurde. Daher zitiere ich hier nur ausgewählte Passagen. Ich halte dieses Urteil für extrem unglücklich und zwar aus vielerlei Gründen.

 

www.pdf24.org    Sende Artikel als PDF   

FAREDS: Neustes (Abmahn-)Schreiben?

Donnerstag, 27. Februar 2014

11:06 Uhr

Die Fragestellung im Grundsatz handelt es sich überhaupt um ein Abmahnschreiben?
Juristen sagen – nein!

 

Hierzu gibt es viel -juristischen- Klärungsbedarf.
 

 

Bitte aber jetzt nicht jedes Schreiben des Abmahners über einen Kamm scheren. Es geht nur um Schreiben, die im Aufbau identisch sind mit dem nachfolgenden Muster.

Antiabmahnung

bei Browserproblemen, Rechtsklick – Ziel speichern unter…

 

 

Abmahnung? Wohl eher nicht.

Es wird hier der Versuch unternommen, obwohl vielleicht sogar die Ansprüche gemäß § 102 Satz 1 UrhG verjährt sind, den

PDF24    Sende Artikel als PDF   

Erfolg der Kanzlei WBS im Filesharing Prozess gegen Schulenberg & Schenk

Donnerstag, 20. Februar 2014

15:30 Uhr

 

Rechtsanwalt Christian Solmecke

WILDE BEUGER SOLMECKE Rechtsanwälte GbR
Kaiser-Wilhelm-Ring 27-29
50672 Köln
Fon: 0221 40067550
Fax: 0221 40067552
E-Mail: info@wbs-law.de
Web: http//www.wbs-law.de/

 


 

Das Amtsgericht Frankfurt hat am 07.02.2014 eine Klage der Rechtsanwaltskanzlei Schulenberg & Schenk gegen unsere Mandantin in einem Filesharing Verfahren vollumfänglich abgewiesen (Az. 29 C 1513/13). (Dabei bezog sich das Gericht mehrmals auf unseren Aufsatz zur uneinheitlichen Darlegungs-und Beweislast in Filesharing-Verfahren,

de.pdf24.org    Sende Artikel als PDF   

Das Hamburger “Sperma Abenteuer”

Freitag, 14. Februar 2014

00:48 Uhr
 

 

Im heutigen Artikel werde ich eine aktuelle Abmahnung der Hamburger Abmahnkanzlei: "©-Law GbR RECHTSANWÄLTE" unter der AW3P-Lupe nehmen.

 

Wem diese Kanzlei kein Begriff ist, es ist ein "Ableger" der Hamburger Abmahnkanzlei: "Schulenberg & Schenk Rechtsanwälte".

Abmahner:
©-Law GbR RECHTSANWÄLTE
Alsterchaussee 25
20149 Hamburg
Rechtsanwälte Stephan R. Schulenberg, LL.M.Eur. und André Schenk, LL.M.Eur.
Fax: 040 444 055 11
E-Mail: info@c-law.de

 

Rechteinhaber:
Berlin Media Art JT e.K. (ehemals John Thompson Productions e.K.)
Inhaber Raymond Louis Bacharach
Knesebeckstraße 20/21

PDF24    Sende Artikel als PDF