Archiv für Februar 2016

Dr. Wachs Rechtsanwälte: Das Amtsgericht Völklingen wies eine unbegründete Filesharing Klage der MFA + Filmdistribution e.K., vertreten durch Baumgarten und Brandt, wegen unzureichender Aktivlegitimation ab. Dabei kam dem Gericht einiges spanisch vor.

Freitag, 26. Februar 2016

 

09:37 Uhr

 

Wie die Hamburger Kanzlei Dr. Wachs Rechtsanwälte …
 

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

AW3P

Rechtsanwalt Dr. Alexander Wachs

 
 

Dr. Wachs Rechtsanwälte
Osterstraße 116 | 20259 Hamburg
Telefon: 040 411 88 15 70
Fax: 040 411 88 15 77 | 040 444 65 51 0
E-Mail: info@dr-wachs.de | Web: www.dr-wachs.de

~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Zusammenstellung ausgewählter Entscheidungen
der Kanzlei Dr. Wachs Rechtsanwälte:

PDF24    Sende Artikel als PDF   

Urteil: AG Hannover vom 01.02.2016, Az. 441 C 12840/15 – zu den Anforderungen an eine Belehrung gegenüber Minderjährigen!

Sonntag, 14. Februar 2016

 

14:45 Uhr
 

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

NIMROD RECHTSANWÄLTE Bockslaff & Scheffen Rechtsanwälte GbR

Emser Straße 9 | 10719 Berlin
Tel.: +49 (0) 30 544 61 793 | Fax: +49 (0) 30 544 61 794
E-Mail: info@nimrod-rechtsanwaelte.de | Internet: www.nimrod-rechtsanwaelte.de/wordpress

Bericht
Quelle:
http://www.nimrod-rechtsanwaelte.de/?p=5296
Urteil als PDF-Download:
http://www.nimrod-rechtsanwaelte.de/wordpress/wp-content/uploads/2016/02/homepage_AG_Hannover_Urteil_441_C_12840_15.pdf

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

 

Das Amtsgericht Hannover bestätigt die Rechtsauffassung der Nimrod Rechtsanwälte. Eltern haften

PDF24    Sende Artikel als PDF   

AW3P: Der (Umgangs-) Ton macht die Musik!

Donnerstag, 11. Februar 2016

 

11:29 Uhr

Der Umgangston bzw. das Niveau in den Foren bzw. bei Betroffenen ist im Laufe der Jahre erneut grenzwertig. Punkt. Liegt es an fehlender Kinderstube, Selbstüberschätzung, mangelnder Wahrnehmung der Realität (sagen wir vorsichtig Naivität) oder einfach fehlender Administration, ich weiß es nicht. Einige "Zeitgenossen" denken man könne ungestraft – insbesondere mutig hinter dem anonymen Nicknamen – jeden und alles sinnbefreit beleidigen und sind wahrscheinlich der Meinung, "online" gelten andere Gesetze und Gepflogenheiten als "offline".

Da ist es ganz einfach einem Abmahner (allgemein) als "Betrüger", "Wegelagerer" oder "Abmahnzecke" zu titulieren; Forenuser die andere Meinung sind als "Troll" (natürlich mit den entsprechenden "Likes" und unter Duldung der Administration; ein eher "harmloses" Beispiel); man äußert seine einzig geltende Rechtsauffassung und Meinung offen gegen über dem Abmahner oder einem Inkassounternehmen mal so richtig per Telefon. Man lässt

PDF24    Sende Artikel als PDF