Mit ‘Jüdemann Rechtsanwälte’ getaggte Artikel

Jüdemann Rechtsanwälte (Berlin): Amtsgericht Charlottenburg – Keine Belehrungspflicht für volljährige Mitarbeiter – Volljährige Mitarbeiter sind wie Wohngemeinschaften, volljährige Besucher oder Gäste einzuordnen – Kläger hat gegen den Beklagten – keinen – Anspruch auf Zahlung von insgesamt 3.405,75 EUR!

Samstag, 11. Juni 2016

 

10:00 Uhr

In einem aktuellen Filesharing Fall waren wir gegen eine Klage der Kanzlei "Rasch Rechtsanwälte" für "Universal" erfolgreich. Diese hatte den Inhaber eines Schmuckgeschäfts wegen Filesharing abgemahnt und auf Zahlung vor dem Amtsgericht Charlottenburg verklagt. Nach Ansicht des Gerichts treffen den Dienstherrn jedoch in Bezug auf volljährige Mitarbeiter keine Belehrungspflichten hinsichtlich des Internetanschlusses. Ihn treffen auch keine anlasslosen Prüf- und Kontrollpflichten. Das Gericht folgt damit einer aktuellen  Pressemeldung des BGH. Zudem folgte uns bei der Wertung des  Schlussantrages des Generalanwaltes am EuGH in der Rechtssache C-484/14, der eine Haftung für offenes WLAN ablehnt.

 

Amtsgericht Charlottenburg:

(…) Es handelt sich vorliegend aber gar nicht um einen privat genutzten Anschluss, sondern

de.pdf24.org    Sende Artikel als PDF   

Jüdemann Rechtsanwälte (Berlin): Amtsgericht Charlottenburg – DigiRights Administration GmbH – Ein eigenständiges übertragbares Recht “mit Bezug auf Filesharing in P2P Netzwerken” gäbe es nicht – Alle Abmahnungen unwirksam?

Dienstag, 31. Mai 2016

 

23:57 Uhr

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Rechtsanwalt Kai Jüdemann

 

Jüdemann Rechtsanwälte

Schlüterstraße 37 | 10629 Berlin
Fon: 030 88 70 23 80 | Fax: 030 88 70 23 85
E-Mail: kanzlei@ra-juedemann.de | Web: www.ra-juedemann.de

Bericht

Link:
http://www.ra-juedemann.de/urheberrecht-p2p-kein-eigenstaendiges-nutzungsrecht-ag-charlottenburg/

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Das Amtsgericht Charlottenburg hat eine Klage der DigiRights Administration GmbH gegen unsere Mandantin abgewiesen, da die Klägerin nicht aktivlegitimiert sei. Ein eigenständiges übertragbares Recht "mit Bezug

PDF24    Sende Artikel als PDF   

Jüdemann Rechtsanwälte: AG Charlottenburg, Urteil vom 05.08.2015 – Klage der I-On New Media abgewiesen

Montag, 10. August 2015

 

23:21 Uhr

Wir waren erneut für einen Mandanten erfolgreich in einem Filesharing Verfahren tätig. Aktuell wies das AG Charlottenburg eine Klage der "I-On New Media" ab. Das Gericht hegte u.a. Zweifel an der Aktivlegitimation der Klägerin. Im Übrigen sei unser Mandant seiner sekundären Darlegungslast nachgekommen.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

AW3P
Rechtsanwalt Kai Jüdemann

Jüdemann Rechtsanwälte

Kanzlei für Gewerblichen Rechtsschutz, Strafrecht sowie Urheber- und Medienrecht
Welser Straße 10-12
10777 Berlin

Tel.:  +49 (30) 69 04 15 15
Fax.: +49 (30) 69 13 652

www.pdf24.org    Sende Artikel als PDF